CFD Trading für Einsteiger: Wie funktioniert eine Buy-Stop Order?

Mit einer Stopp-Order erteilt man eine preisabhängige Order. Im Prinzip handelt es sich um eine Market-Order, die erst nach Erreichen eines definierten Preises ausgelöst wird und solange unsichtbar für andere Marktteilnehmer ruht.

Beispiel einer Kauf-Stopp bzw. Buy-Stop Order:

Aktueller Kurs: 71,29 US-Dollar
Buy-Stop: 73,69 US-Dollar

buystop

Erklärung: Wenn Sie sich aufgrund einer positiven charttechnischen Formation dazu entschließen sollten, Rohöl ab 73,69 US-Dollar zu kaufen, dann wird die Order erst ausgelöst wenn Rohöl über diese Marke steigt. Solange der CFD darunter liegt, wie in dem obigen Beispiel bei 71,29 US-Dollar, wird die Order nicht ausgeführt und liegt im Markt.

Eine „Stopp-Order“ wird zur „Marketorder“, sobald der relevante Kurs (Stopp-Kurs) als Kurs vorliegt, also sobald zu diesem Preis ein Geschäft zustande gekommen ist.

 

E-Mail Alarm

Kostenloser E-Mail Alarm wenn es neue Beiträge zum Thema Buy-Stop Order gibt!


Datenschutzgarantie:
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!